All-Eyes-On: Tales from the Borderlands

StuKKa 05. Juli, 2014

Telltale Games startet ein Adventure im Borderlands Universum und treibt die Geschichte etwas weniger Lootlastig voran. Was euch erwartet, verraten wir hier.

Telltale Games ist vorallem bekannt für seine Games "The Walking Dead" und "The Wolf Among Us", doch diesmal kommt eine neue Spielserie, die die Spieler zurück nach Pandora bringt, um dort Abenteuer mit angehenden Vault Huntern zu erleben.

Hyperion sucht einen Nachfolger für den Waffenfabrikanten Handsome Jack, für dessen Position eigentlich ein anderer vorgesehen war, nämlich Rhys. Der Hauptprotagonist, ein junger Mann mit mechanischer Armoprothese ist ehrgeizig und manchmal auch ein bischen arrogant. Doch leider wurde er übergangen und ihm wurde der noch aufgeblasenere Hugo Vasquez vor die Nase gesetzt. Ein schmieriger Funktioninär der es auf einen Vault-Schlüssel abgesehen hat.

Das will sich Rhys nicht gefallen lassen, und ihm einen Strich durch die Rechnung machen, in dem er sich den Schlüssel selbst schnappen will. Aber dies ist nur der Teil der Geschichte, welcher in einer Rückblende erzählt wird, denn es gibt noch eine zweite Person, die dieses Abenteuer so besonders machen soll: Fiona.Rhys und Fiona treffen sich nach bestandenem Abenteuer wieder, und man merkt sofort, die beiden können sich nicht leiden. Doch dieses treffen wird von einer dritten Person begleitet, einem Banditen der die beiden mit vorgehaltener Waffe dazu zwingt, ihre Geschichte zu erzählen, um mehr über den Standort des Vault-Schlüssels zu erfahren.

Die Identität des Fremden soll im Laufe der auf fünf Episoden aufgeteilten Geschichte gelüftet werden. Wie Telltale erklärt, erwartet dabei die Borderlands Fans eine große Überraschung. Das die zwei Hauptcharaktere dabei natürlich bei ihren Darstellungen der Geschichte übertreiben, dürfte wohl klar sein, und sich so zu einem verbalen Schlagabtausch übergehen.

Releasetermin für den ersten Teil ist mitte 2014, was also relativ bald sein sollte.
Und hier noch ein Trailer:

 

Kommentare (0)